Mädchenheim / Mutter-Kind-Betreuung

Mädchenheim Pößneck

Wernburger Weg 15

07381 Pößneck

Telefon: 0 36 47 / 42 37 22

maedchenheim@vs-poessneck.de

 

Leiterin der Einrichtung: Frau Sandra Papke

 

Kontaktaufnahme:

über die Jugendämter der Kreise sowie den

sozialen Beratungsstellen



Wissenswertes

Unsere Betreuerteam erreichen Sie rund um die Uhr oder persönlich nach Terminabsprache. Unsere Einrichtung befindet sich in zentraler Lage von Pößneck. Sie entstand 1993 und bietet 10 Plätze mit Sicherheit und Geborgenheit für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 21 Jahren (in Ausnahmefällen bis 27). Die Unterbringung erfolgt in Ein- und Zweibettzimmern, die von den Mädchen individuell gestaltet werden können. Ein kompetentes und sehr engagiertes Team aus sozialpädagogischem Fachpersonal  und einer Psychologin ermöglichen die intensive Betreuung jedes einzelnen Mädchens.

 

Für dunkle Stunden wünschen wir dir die
Eigenschaften der Sonnenblume, die ihr
Gesicht dem Licht zuwendet, damit die
Schatten hinter sie fallen.

 

Aufgenommen werden Mädchen und junge Frauen, die sexuelle, physische und psychische Gewalt erfahren haben, nach behandelter Drogenabhängigkeit einen für sie sinnvollen Lebensweg gehen wollen oder sich in einer familiären Krisensituation befinden. Keine Aufnahme finden Mädchen, die zum Zeitpunkt der Einweisung alkohol- oder drogenabhängig sind. Zur sportlichen Betätigung steht allen Mädchen ein Fitnessraum zur Verfügung. Das Wohnzimmer, der Sanitärbereich und die Küche werden gemeinsam genutzt.

Kontakt

Volkssolidarität Pößneck e.V.

Dr. Wilhelm-Külz-Straße 5

07381 Pößneck

 

Telefon :03647-4403-0
Telefax: 03647-4403-33
E-Mail: geschaeftsstelle@vs-poessneck.de